Der Mensch als Ganzes

Diagnostik & Behandlung

Der Stütz- und Bewegungsapparat setzt sich aus zahlreichen Komponenten zusammen, die jede für sich ein komplexes Fachgebiet und sensiblen Körperteil bildet. Unser Team aus Fachärzten ist auf die spezifischen Anfälligkeiten, Erkrankungen und Verletzungen der einzelnen Körperteile spezialisiert und kann deshalb Störungen schnell erkennen und gezielt behandeln.



Lernen Sie unser Behandlungsspektrum in Bezug auf die einzelnen Komponenten des Stütz- und Bewegungsapparates kennen:

Wirbelsäule

Die Wirbelsäule macht dem Rücken Bewegungen in verschiedene Richtungen möglich, sie schützt in ihrem Innern das Rückenmark und stützt den gesamten Körper, sodass der Mensch sich aufrecht halten kann. Das Rückgrat besteht insgesamt aus 33 Wirbeln. Zwischen zwei Wirbelkörpern sitzt jeweils eine Bandscheibe. Das Krankheitsbild des Bandscheibenvorfalls sowie besonders Rückenschmerzen sind häufige gesundheitliche Probleme.
Im Rahmen der konservativen Behandlungsmöglichkeiten bei Rückenschmerzen werden an der gesamten Wirbelsäule selektive röntgenunterstützende Injektionen durchgeführt. Ergänzt werden diese Infiltrationen durch ein intensives physiotherapeutisches Programm unserer Therapeuten.
Operative Eingriffe an der Wirbelsäule führen wir in minimal-invasiver Technik durch, um große Narben und lange Nachbehandlungszeiten zu vermeiden. So werden Bandscheibenvorfälle und Verengungen des Wirbelkanals mit Hilfe eines hochmodernen Operationsmikroskopes operiert.
Geeignete Bandscheibenvorfälle werden durch eine neue Technik auch endoskopisch in örtlicher Betäubung durchgeführt.
Osteoporotische Wirbelbrüche werden perkutan mit Knochenzement durch eine Vertebroplastie, einen Vertebral Body-Stent oder eine Kyphoplastie stabilisiert. Dies ermöglicht eine rasche und schmerzfreie Mobilisierung des Patienten ohne Korsett.
Durch moderne Operationsverfahren kann die zerstörte Bandscheibe durch die Implantation einer künstlichen Bandscheibe ersetzt oder durch eine Versteifungsoperation behandelt werden.

Behandlungsoptionen:
  • Mikroskopische und endoskopische Bandscheibenoperationen
  • Mikroskopische Erweiterungen des verengten Wirbelkanals
  • Versteifung bei Instabilitäten der Wirbelsäule und bei Wirbelgleiten
  • Zementierung osteoporotischer Wirbelbrüche mit innovativen Techniken
  • Künstlicher Bandscheibenersatz
  • Gezielte Infiltrationen bei chronischen Rückenschmerzen, Schmerztherapie
  • Thermokoagulation bei chronischen Rückenschmerzen
  • Gezielte physiotherapeutische und physikalische Anwendungen
Vereinbaren Sie einen Termin oder rufen Sie uns bei Fragen und Beschwerden einfach an, wir geben Ihnen gerne Auskunft und leiten Sie eventuell an den entsprechenden Facharzt weiter.
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK